BUZ Header Image

Umbau Rhein-Nahe-Eck

In einer Bürgerbefragung am 10. November 2019 votierte die Mehrheit gegen die geplante KfZ-Unterführung der Bahngleise an dem Parkplatz Gerbhausstraße. In der darauffolgenden Sitzung folgte die Mehrheit des Stadtrats dem Ergebnis und revidierte damit seinen Beschluss aus den 1990er Jahren.

Die nun ausgesetzten bisherigen Planungen beinhalteten auch eine Fußgänger-Unterführung am jetzigen Bahnübergang Starkenburger Hof sowie eine Umgestaltung des Bereiches Fruchtmarkt mit Verlegung der Fahrstraße entlang der Gleise.

Die Planungen beginnen nun von neuem. Wann und welche Baumaßnahmen erfolgen, ist offen.

Historie/Hintergrund
Viele werden sich noch daran erinnern: bis ca. 1970 gab es einen weitere Bahnübergang am Verkehrsamt. Seit dessen Schließung gibt es die Fußgängerunterführungen am Rheinkai und am Stadtbahnhof.
Mit der Inbetriebnahme des neuen Gotthard-Basistunnels werden deutlich mehr Züge auf der Rheinstrecke fahren. Durch die hohe zeitliche Taktung der Züge wird die Schranke aus Sicherheitsgründen sehr häufig geschlossen sein. Daher sollte es dort eine neue Unterführung für Fußgänger geben.
Für die Autos war eine Unterquerung der Gleise an der Gerbhausstraße geplant. Neben der dort bereits jetzt vorhandenen Fußgängerunterführung sollte es eine zusätzliche KfZ-Gleis-Untertunnelung geben.

Ursprüngliche Simulation

https://www.youtube.com/watch?v=LJ8lArGZxDg

 


  • TERMINE 2020

    Nächstes Treffen
    Unternehmer/Führungskräfte

    Datum: Corona-bedingt offen.
    Uhrzeit: 12:30 Uhr
    Datum und Info zum Unternehmen, bei dem wir zu Gast sind, folgt

    Büdesheimer Nachkerb

    Bingen-Büdesheim
    abgesagt